Haarentfernung mit SHR

 

Was ist IPL-SHR Haarentfernung?

IPL ist zu übersetzen mit intense pulsed light (intensiv pulsierendes Licht) und SHR mit Super Hair Removal - also eine Technik der dauerhaften Haarentfernung mit durchschlagendem Erfolg. Bei dem System wurden die Erfahrungen der Lasertechnologie mit den Vorteilen des Pulslichtverfahrens kombiniert und zu einem System zusammengefügt, welches bei schonendster und schmerzfreier Behandlung beste Resultate erzielt. Selbst blonde und graue Haare, die bisher nur schwer oder gar nicht zu entfernen waren, können nun behandelt werden.    

Im Gegensatz zur Laser oder IPL Enthaarung werden bei SHR mit einer hohen Pulswiederholungsrate, aber einer geringeren Energiespitze die Haarfollikel schrittweise erwärmt und dadurch zerstört.

 

In-Motion Kühlung schützt Ihre Haut

Die neue „Gleittechnik“ In-Motion stellt einen Durchbruch in der dauerhaften Haarentfernung mit Licht dar. Die Behandlung ist durch die im Behandlungskopf integrierte Kühlung viel angenehmer als bei herkömmlichen Systemen wie IPL, Laser oder Nadelepilation. Die Haut wird dadurch besser geschützt. Es werden dadurch keine Schmerzmitteln bzw. schmerzlindernden Salben wie bei anderen Methoden zur permanenten Enthaarung benötigt.

 

Unterschied gegenüber Laser und IPL?

Herkömmliche Laser oder IPL (Blitzlampengeräte) verwenden sehr kurze (2 - 300 Millisekunden) Impulse mit enormer Energie (12 bis 120 Joule pro cm2). Sie leiten die Energie über das Melanin, dem Farbstoff im Haar, an die Wurzel des Haares weiter und produzieren dort eine Wärme von 65 bis 72 C°.

 

Die Energie gelangt ausschliesslich über das Melanin zur Haarwurzel. Leider besitzt aber auch die Haut Melanin und ebenso haben die roten Blutgefässe einen ähnlichen Absorptionskoeffizienten, wie das Melanin des Haares und nehmen diese hohen Energiespitzen der Laser oder Blitzlampe auf. Herkömmliche Geräte OHNE SHR leiten die Energie nur entlang dem Melanin an die Stammzelle der Haare. Dies führt oft zu Schwellungen oder gar zu Verbrennungen.

 

Die SHR- Technologie hingegen nutzt den Weg über das Melanin nur zu 50%. Zusätzlich wirkt SHR direkt durch die Haut auf die Stammzellen, welche die Haare produzieren und es ist eine viel niedrigere Energie notwendig, wodurch die Haut zusätzlich geschont wird. Heute weiss man, dass anstelle hohen, kurzen Energiespitzen eine langsame, aber über längere Zeit anhaltende Erwärmung wesentlich effektiver ist zur dauerhaften Haarentfernung. Aus diesem Grund nutzt man bei SHR nicht einzelne Impulse mit hohen Energiespitzen, sondern das Gewebe wird 6 - 10 mal mit niedriger Energie aber hoher Wiederholungsrate abgefahren (In-Motion).

 

SHR leitet die Energie sowohl über das Melanin als auch schonend über die Haut an die Stammzellen der Haare. Durch diese Bewegung wird das Melanin des Haares und das Gewebe der Stammzellen auch über die Haut langsam, aber über eine längere Zeit mit niedriger Energie auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45C° erwärmt. Zudem können dank SHR blonde, rote und graue Haare erfolgreich behandelt werden, da der Farbstoff des Haares nur noch sekundär eine Rolle spielt.